Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Unser Tipp
€13,10 €13,70
€13,60

St. Magdalener 0,75l

€10,80

Seit über 50 Jahren verfolgen wir den Traum von Großvater Hans, einen eigenen Wein zu keltern. 1956 von ihm gegründet, legte er den Schwerpunkt des Betriebes auf den Offenweinverkauf in die Schweiz. In den 80er Jahren verlegte sich sein Sohn Toni auf die Vermarktung von Flaschenweinen, und seit 2001 wird er dabei von Enkel Hannes unterstützt. Von Beginn an wurden neben den Trauben von den 10 Hektar Weinbergen im Familienbesitz auch die von ca. 60 Bauern aus der Gegend verarbeitet. Die enge Zusammenarbeit mit ihnen besteht seit Generationen und ist maßgeblich für die gute Qualität der Weine verantwortlich.

St. Magdalena ist vielleicht die beste Lage überhaupt in Südtirol. In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde der St. Magdalener, zusammen mit Barbaresco und Barolo, sogar zu den drei besten Rotweinen Italiens erkoren. Für den St. Magdalener werden traditionell Vernatsch-Trauben mit 4-5% Lagreintrauben gemischt. Da dieser Lagrein bereits im Weinberg zusammen mit dem Vernatsch angebaut wird, kann er sich von Beginn an in den Wein einbinden, was höchste Harmonie garantiert. Die Süd- bis Südost-Ausrichtung der Rebberge in St. Magdalena ist optimal und bietet zusammen mit den lockeren, sandigen Porphyrböden beste Voraus-setzungen für großartige Weine. Nach der Gärung bei 25°C folgt der Ausbau im Stahltank.

JAHRGANG 2021
FARBE Rubinrot
GERUCH Veilchen und Kirsche und einem leichten Bittermandelton
GESCHMACK Ein leichter Wein, fruchtig und doch vollmundig
ALKOHOL 13 % vol.
SÄURE 4,8 g/ l
RESTZUCKER 2,4 g/l